▶ Diese Seite weiterempfehlen

 

FÜR MEHR MENSCHLICHKEIT
FÜR MEHR MENSCHLICHKEIT

Ohne Delegierte kein Dachverband. Mit Ihrer Bewerbung unterstützen Sie nicht nur den Dachverband, Sie machen ihn erst möglich. Vielen Dank dafür. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung zeitnah an Kontakt@UnserVeto.de 

 

Download - Bewerbungsbogen für einen Delegiertenplatz auf dem Bundeskongress und im Landesverband
Bewerbung für einen Delegiertenplatz.doc
Microsoft Word-Dokument [636.0 KB]

 

Wir würden uns RIESIG freuen, wenn Sie uns beim Aufbau des Dachverbandes behilflich sind. Als Ansprechpartner können Sie uns bei Fragen vor Ort vertreten und als Delegierter Ihren Landkreis auf dem Bundeskongress und im Landesverband repräsentieren. Damit die Delegierten und damit auch der Dachverband eine demokratische Legitimation erhalten, möchten wir bundesweit im Herbst transparente freie Wahlen abhalten. Um diese Wahlen rechtzeitig vorzubereiten möchten wir nun schrittweise mit der Vorstellung der Bewerber eines Landkreises auf der Webseite des Dachverbandes beginnen. Die Delegierten eines Landkreises vertreten in ihrer Funktion ihren Landkreis sowohl auf dem Bundeskongress wie auch im Landesverband. Aufgrund der Bedeutung und verantwortungsvollen Aufgabe, halten wir es für geboten die Bewerbungen für die Delegiertenplätze allen Flüchtlingshelfern transparent und öffentlich zugänglich zu machen. Bitte senden Sie uns diesbezüglich zeitnah Ihre Kurzbewerbung (mit Foto) ausgefüllt wieder (Sie finden eine Vorlage des Bewerbungsbogens im Anhang). Sie können die Bewerbung auch an ihrem PC ausfüllen. Mit der Zusendung erklären Sie sich einverstanden Ihre Bewerbung auf der Webseite des Dachverbandes zu veröffentlichen: https://www.unserveto.de

 

Die Wahl der Delegierten des Landkreises

für die Landeskonferenzen und den 1.Bundeskongress des Dachverbandes

 

Wir streben eine repräsentative Vertretung für den Bund an, verteilt über alle 401 Landkreise und kreisfreie Städte in allen 16 Bundesländern. Dies wäre ein weiteres beeindruckendes Argument gegenüber der Bundesregierung. Nachdem wir unser 1.Etappenziel, die bundesweite Verteilung zum einen und zum anderen die 10.000 Mitglieder-Marke erreichen, möchten wir vor Ort, in allen Landkreisen, öffentliche Wahlen abhalten um für jeden Landkreis die beiden Landkreisdelegierten für den 1.Bundeskongress zu ermitteln. Zugleich sind diese beiden die Landesdelegierten für die 1.Landeskonferenz, der zukünftigen Landesverbände in den 16 Bundesländern.

 

Voraussichtlich im späten Herbst können wir am „VETO-Wahlsonntag“ über transparente Wahlen in den Landkreisen ein breites öffentliches Interesse für unsere Arbeit wecken. Delegierte werden können nur die Mitglieder in unserem Dachverband, aber wählen dürfen an diesem Tag alle Flüchtlinghelfer im Landkreis, auch Nicht-Mitglieder. Auf diesem Wege schotten wir uns nicht ab und bleiben für alle offen. Wir gewinnen dabei eine demokratische Legitimation als Dachverband bundesweit zu fungieren. Nach der Wahl werden sich alle Landkreisdelegierten eines Bundeslandes zur ersten Landeskonferenz versammeln. Quasi als Wegbereiter für die sich daraus entwickelnden Landesverbände im Bund. Auf der ersten Landeskonferenz kann man sich landesweit austauschen und sich auf den 1.Bundeskongress, der auch den Arbeitstitel "Deutschlandkongress" trägt, gemeinsam vorbereiten. Landkreisdelegierte repräsentieren ihren Landkreis nicht nur im Bund sondern auch auf Landesebene. Nach der ersten Landeskonferenz bilden sie gemeinsam die einzelnen Landesverbände im Dachverband.

 

Landkreisdelegierte sind nicht nur Ansprechpartner vor Ort bei Fragen der Ehrenamtlichen zu Veto. Sie repräsentieren den Dachverband in der Öffentlichkeit und stehen mit den Lokalmedien in engem Kontakt. Sie tragen die Apelle und Kampagnen des Dachverbandes in die Landkreise und werben um weitere Mitglieder. Auf dieser Seite finden Sie demnächst Kurz-Bewerbungen aller Kandidat*innen für die Wahl zur/zum Delegierten. Dabei sollen die Kurz-Bewerbungen eine eventuelle Mitgliedschaft in Aufsichtsräten, Parteien, Vereinen, Initiativen, Institutionen für die Öffentlichkeit und die Flüchtlingshelfer-Community transparent machen.

 

 

 

Unsere "VETO-Karte"

wird kurz vor dem Wahlsonntag hochgeladen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Karte_der_Kreise_und_Bundesl%C3%A4nder_Deutschlands_2009.svg

 

* Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten für die Teilnahme am Bundeskongress können wir aufgrund der hohen Anzahl der bis zu 1000 Delegierten selbstredend nicht stellen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VETO Dachverband der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer Deutschlands